Kurzfristige Cardano-Preisanalyse: 23. September

Cardano ist aus den Top 10 der Rangliste herausgefallen und hat nun eine Marktkapitalisierung von 2,52 Milliarden Dollar. Mit einem Rückgang von 13% in der letzten Woche könnte der Kurs kurz- bis mittelfristig eine Chance haben, sich wieder zu erholen.

Cardano 4-Stunden-Chart

Die ADA hat sich nicht, wie im letzten Artikel erwähnt, erholt, was jedoch auf die Bitcoin Code Dominanz und ihren Absturz zurückzuführen ist. Dieser ausgedehnte Absturz hat einen Fallkeil gebildet und befindet sich nahe der Ausbruchszone. Obwohl zu früh, wäre die Sehnsucht nach Cardano hier das beste Spiel, mit einem ausreichend konservativen Stop-Loss.

Dieser Handel würde ein Aufwärtspotenzial von 26,59% mit einem Risiko von 10,34% bieten.

Der Einstiegspreis liegt tatsächlich weit unter dem aktuellen ADA-Preisniveau von 0,0769 Dollar, während der Stop-Loss bei 0,0689 Dollar und der Take-Profit bei 0,0973 Dollar liegen. Der Grund für diese Long-Position ist die Preis- und OBV-Divergenz. Da der Preis ein niedrigeres Tief und der OBV ein höheres Tief gebildet hat, handelt es sich um eine zinsbullische Divergenz, und es ist mit einem Preisanstieg zu rechnen.

Darüber hinaus ist der RSI aus dem überverkauften Bereich wieder aufgetaucht und hat sich auf diesem Niveau erholt, was den jüngsten Anstieg bestätigt. Vielleicht würde ein weiterer Test dieses Niveaus den Piraten, wie oben erwähnt, bis zum Einstiegspreis drücken. Der Stop-Loss kann nach Erreichen des Gewinnmitnahme-Niveaus höher angesetzt werden, da der Preis bis auf $0,1021 steigen könnte.

Altcoins‘ 5 Minuten Ruhm

Der Hype um Cardano ist nach der Implementierung des Hauptnetzes ausgestorben. Während des Hype stieg die Münze um 500+%, aber nachdem sie einen Höchststand von $0,1719 erreicht hatte, scheint die Münze wieder zur Vernunft gekommen zu sein. Sie bewegt sich nun mit der Mehrheit der Altmünzen, die sich aufgrund der Bewegungen der Bitmünze bewegen.

Mit einer Bitcoin-Dominanz von etwa 57,8 % hatten die Altmünzen genug Zeit, sich zu sammeln, aber Bitcoin scheint zur richtigen Zeit die Zügel wieder in die Hand zu nehmen, um sicherzustellen, dass die Menschen den König aller Krypten nicht vergessen.

Der Defi-Hype könnte eine kleine Bullenrallye für Altmünzen ausgelöst haben, doch Bitcoin ergriff sie, als sie auf 11.200 Dollar stieg und plötzlich abstürzte und alle Altmünzen mit sich riss.